Allgemein 

Der Stimmzettel ist ein Dolch aus Papier

Sind eventuell bisherige Gemeinderatsmitglieder angezählt? Daher frage ich die Bämbeler, wollt ihr alle der heutigen Gemeinderäte/in eine weitere Amtsperiode wählen? Ihren teilweise gläsernen Versprechen noch weitere Jahre glauben schenken? All zu oft wird Vertrauen mit Füßen getreten. Oder sollte sich die oder der Teil des Gremiums nach so langer Amtszeit nicht doch mit Gegenwind konfrontiert sehen. In Bennwil fehlt eine echte Orientierung der Einwohner, wir sind keine Marionetten! Beim neuen Bussfahrtplan  lädt man zu Kaffee und Kuchen was ja vollkommen richtig ist. Bei einem „Jahr ohne Finanzielle Sorgen“ für jeden…

Weiterlesen
Allgemein 

Viele haben Angst vor Repressalien

In Bennwil leben viele aufrichtige Frauen und Männer in Angst, vor allem bei den älteren Einwohnern ist das Obrigkeitsdenken noch sehr ausgeprägt, obwohl oder gerade weil sie zum Teil hier aufgewachsen sind. Sie haben Angst vor dem langen Arm der Dorfkönige/in. Angst vor Vergeltungsaktionen und Psychoterror,  sodass sie und ihre Angehörigen Repressalien erleiden könnten. Bis zur daraus folgenden Existenzangst und das aus dem einfachen Grund, weil sie ab und zu anderer Meinung sind, auch wenn es für die Dorfgemeinschaft von Vorteil wäre. Sei es durch Vereinfachung, Verbesserungen oder eine Portemonnaies-…

Weiterlesen
Allgemein 

Finanzielle Zeitbombe

Im Gmeiniblättli wurden wir kurz und bündig orientiert dass die Asylunterkunft der Firma ABS in Lampenberg geschlossen werde, da die Zahl der Zuwanderer rückläufig sei. Doch die wahren Gründe liegen etliches tiefer, wie sie aus den Medien erfahren konnten. Ich wurde von etlichen Mitbewohner gefragt was kosten die Flüchtlinge unsere Gemeinde eigentlich? Leider orientieren unsere Amtsträger erst ausführlich, wenn die Folgekosten der Flüchtlingswelle unser Gemeindebudget drangsaliert, und die sozialpolitische wie finanzielle Zeitbombe platzt. Die  meisten Gemeinden halten ihre Leistungsverträge unter striktem Verschluss und geben auch sonnst keine relevanten Aufschlüsse darüber.…

Weiterlesen
Leserbriefe an Gemeinde Bennwil 

Bedingungsloses Grundeinkommen in Bämbel testen für ein Jahr ohne Kosten für die Gemeinde

Die Dorfbewohner wählen den Gemeinderat und hoffen dass die Gewählten sich für das Dorf einsetzen. Doch im Laufe einer Amtszeit gibt es Situationen die sind so ausserordentlich, dass es nicht in der Amtsstube entschieden werden kann, sondern das ganze Dorf dazu Stellung nehmen muss. Mit so einer Situation wurde vor kurzem unser Gemeinderat konfrontiert. Vor ca. drei Wochen wurde ein Schweizer Dorf gesucht für ein aussergewöhnliches Experiment. Die preisgekrönte Schweizer Filmmacherin Rebecca Panian will in einem Dorf das bedingungslose Grundeinkommen testen, es soll herausgefunden werden, wie sich ein bedingungsloses Grundeinkommen…

Weiterlesen
Leserbriefe an Gemeinde Bennwil 

Holzgeschäfte liefen schlecht? Die Wahrheit ist eine Andere!

Eine unerfreuliche Geschichte aus der Gemeindeversammlung sind die 20`000Fr. die die Bürgergemeinde von der Einwohnergemeinde für angeblich schlechte Holzgeschäfte erschlichen hat. Auch zu dieser Äusserung gehört natürlich etwas an Vorgeschichte. An der Einwohnergemeindeversammlung wurden wir über schlechte Holzverkäufe der Bämbeler Forstwirtschaft unterrichtet. Insbesondere den 20`000 Fr. die die Bürgergemeinde nun jährlich von uns möchte wegen den angeblich schlechten Holzpreisen. Im Bämbeler-Blättli können sie hingegen nachlesen dass deutlich bessere .Abschlüsse erzielt werden konnten im gleichen Zeitraum. Das wird kein Einzelfall bleiben, denn es wurden Aktien der Raurica Wald AG über 5`000Fr.…

Weiterlesen
Allgemein 

Gemeindepräsidentin Scherrer-Nef verweigert Richtigstellung im Gemeindeblatt unter Missachtung des Artikel 28g ZGB

In der Ausgabe des Gemeindeblatt Februar 2018 wurde folgender Artikel seitens der Gemeindeverwaltung veröffentlicht: Aus dem Gemeinderat/Aufladen der Prepaid-Karten Ab sofort ist das Aufladen der Prepaid-Karten nur noch auf der Gemeindeverwaltung möglich. Kommunikationsprobleme haben leider dazu geführt, dass die Ladestation im Café Milchhüsli entfernt werden musste………… Mit dem vorgenannten Text wurde dem werten Leser des Gemeindeblatts zweifelsfrei suggeriert, dass das Café Milchhüsli Vermögenswerte veruntreut hat und die Folge eine Entfernung der Ladestation nach sich gezogen hat! Mehrere Bewohner dieser Gemeinde haben mich im Café Milchhüsli direkt angesprochen, ob denn Geld…

Weiterlesen
Leserbriefe an Gemeinde Bennwil 

Hundesteuererhöhung! Ja klar, der Bürger zahlt ja ohne zu hinterfragen.

Im letzten Jahr war die Hundesteuererhöhung eher ein negatives Ereignis. Zu dieser Äusserung gehört natürlich etwas an Vorgeschichte: Die Robidogs wurden über längere Zeit von einer Person geleert. Er fuhr sämtliche Wege ab, die ein Hundekot-Entsorgungssystem am Wegrande aufweisen und welche von den  Hundebesitzern rege mit bester Verdankung genutzt werden. Eines Tages kürzte man das Entgelt für die „nicht jedermanns Arbeit„, ins besondere, wenn ab und zu ein Hundekotsack nicht dicht war. Anhand dieses Entscheides aus der Amtsstube war er nicht mehr bereit diese Arbeit weiterhin zu erledigen! Dasselbe gilt…

Weiterlesen
Leserbriefe an Gemeinde Bennwil 

Die Wasserversorgung Waldenburgertal  WVW

Zur Einleitung: neun Dörfer liefern oder beziehen Wasser. Die Bezügergemeinden sind Ramlinsburg, Lampenberg und Arboldswil, die haben kein eigenes Wasser, sowie teilweise Bennwil. Diese Gemeinden hatten seit bald dreier Jahre Zeit, um definitiv eine Lösung für die Zukunft zu finden, ohne nennenswerten Erfolg. Liefergemeinden sind Hölstein, Niederdorf und Oberdorf. Oberdorf gehört nicht mehr zur AG, hat aber noch einen Liefervertrag mit der Gemeinschaft. Die Wasserversorgung Waldenburgertal (WVW) basiert auf einem Regierungsratsbeschluss von 1977. Daran beteiligt sind die Gemeinden Arboldswil, Bennwil, Hölstein, Lampenberg, Langenbruck, Niederdorf, Oberdorf, Ramlinsburg und Waldenburg. Ebenfalls von…

Weiterlesen
Leserbriefe an Gemeinde Bennwil 

Prepaid-Karten │ Auflade-Chip │Kehrichtentsorgung

Unsere Kehrichtentsorgung wurde vor gut zweier Jahre neu aufgestellt, trotzdem hat sie immer noch Kinderkrankheiten, was zunehmend ein schlechtes Licht auf den Anbieter wirft. Die Nachricht im  Blättli  hinterlässt einen  faden  Nachgeschmack. Es kann ja nicht sein, dass der Dorfladenkundschaft, wegen einer fehlerhaften Ladestation die Möglichkeit entzogen wird die Karte beim Einkauf nicht mehr aufladen zu können. Zudem ist das für den Ladenbetreiber mit Umsatzeinbussen verbunden da man ja meistens noch einige Zukäufe tätigte. Wenn man den Dorfladen erhalten möchte ist die Meldung aus der Amtsstube sicherlich kontraproduktiv. Die Entsorgungsfirma muss…

Weiterlesen
Allgemein 

Bennwil – Es ist an der Zeit für eine neue Gemeindeverwaltung im Einsatz für Bürger + Einwohner

Herzlich Willkommen auf unserer Website, die zur Information für interessierte Bürger + Einwohner dienen soll. Mit den Beiträgen auf dieser Website werden wir aufzeigen, welche Missstände seit Jahren in Bennwil herrschen. Ja, das Wort „Herrschen“ ist angebracht. Einer der Folgen von Herrschen ist die Ablehnung einer Gemeinschaft, nämlich einer Gemeinschaft von Bürgern und Einwohnern in Bennwil. An dem Wohlergehen der Bürger und Einwohner besteht de facto kein Interesse. Und das ist in Bennwil seit Jahren der Fall.  Eine Gleichbehandlung in Bennwil gibt es schlichtweg nicht, hier wird alles etwas anders…

Weiterlesen