Allgemein 

Baronesse zu Bennwil zurück zur Hierarchie

Die Amtsstube lud die Dorfbewohner zur Gemeindeversammlung ein, doch ausser einem guten Dutzend Alteingesessenen und einer handvoll Zuzüger verhallte der Aufruf der Obrigkeit ungehört. Jedoch die Traktanden hatten schon einige merkwürdige Inhalte. So schossen zum Beispiel die Telefongebühren buchstäblich ins Unermessliche. Unter dem Vermerk 71 / 3130.02 gerade mal um 430%  Die Begründung unserer Gemeindepräsidentin war ein trockenes betreff „Abonnementserhöhung“. Das sind Steuergelder für die die Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner hart gearbeitet haben. Geschätzte Einwohner, was tun sie in diesem Falle? Richtig sie versuchen den Anbieter zu wechseln. Ein weiterer unglaublicher…

Weiterlesen
Allgemein 

Bennwil auf den Spuren der Maja und Inkas, Analyse einer untergehenden Subkultur.

Wir haben den Wink des Leserbriefschreibers verstanden und erlauben uns etwas Realsatire in Form einer ansprechbaren feinen Ironie mit unserer spitzen Feder zu Papier zu bringen und in der Dorfzeitung zu veröffentlichen. So hätte die Info an die Dorfbevölkerung aus der Gemeindeverwaltung im Blättli als beißend, mokant, sarkastisch, aussehen können: Neben einem moderaten Preisanstieg der Hundesteuer um satte 40 Prozent empfehlen wir in Zukunft das Trinkwasser abzukochen, um eventuellen gesundheitlichen Risiken vorzubeugen. Sollte sie vor Ende des Monats ein leeres Portemonnaie in ihren Hosentaschen vorfinden, so wenden sie sich vertrauensvoll an…

Weiterlesen
Allgemein 

Kein Oscar für Scherrer-Nef

Scherrer-Nef, und Co. haben den Quantensprung für Bennwil und die Einwohner leider verhindert. Nun ist die Zeit gekommen um den Bämbeler aller Altersklassen mitzuteilen was ihnen die Gemeindepräsidentin mit ihrem verwerflichen Handeln, ohne Befugnis, ohne Rücksicht auf Verluste, aus eigener Machtvollkommenheit heraus, an Einkommen für ein Jahr abschmetterte. So was ist ethisch verwerflich und manifestiert Eigenmächtigkeit die schlussendlich zum Machtverlust und Karrierenabstieg führt. Wohlverstanden ohne jegliche Begründung, Exkulpierung  gegenüber der Dorfgemeinschaft die dieses Anliegen zu entscheiden hätten, bis zum heutigen Tag obwohl das ganze Geld für den Versuch über Crowdfunding…

Weiterlesen
Allgemein 

Viele haben Angst vor Repressalien

In Bennwil leben viele aufrichtige Frauen und Männer in Angst, vor allem bei den älteren Einwohnern ist das Obrigkeitsdenken noch sehr ausgeprägt, obwohl oder gerade weil sie zum Teil hier aufgewachsen sind. Sie haben Angst vor dem langen Arm der Dorfkönige/in. Angst vor Vergeltungsaktionen und Psychoterror,  sodass sie und ihre Angehörigen Repressalien erleiden könnten. Bis zur daraus folgenden Existenzangst und das aus dem einfachen Grund, weil sie ab und zu anderer Meinung sind, auch wenn es für die Dorfgemeinschaft von Vorteil wäre. Sei es durch Vereinfachung, Verbesserungen oder eine Portemonnaies-…

Weiterlesen