Allgemein 

Kein Oscar für Scherrer-Nef

Scherrer-Nef, und Co. haben den Quantensprung für Bennwil und die Einwohner leider verhindert. Nun ist die Zeit gekommen um den Bämbeler aller Altersklassen mitzuteilen was ihnen die Gemeindepräsidentin mit ihrem verwerflichen Handeln, ohne Befugnis, ohne Rücksicht auf Verluste, aus eigener Machtvollkommenheit heraus, an Einkommen für ein Jahr abschmetterte. So was ist ethisch verwerflich und manifestiert Eigenmächtigkeit die schlussendlich zum Machtverlust und Karrierenabstieg führt. Wohlverstanden ohne jegliche Begründung, Exkulpierung  gegenüber der Dorfgemeinschaft die dieses Anliegen zu entscheiden hätten, bis zum heutigen Tag obwohl das ganze Geld für den Versuch über Crowdfunding…

Weiterlesen
Leserbriefe an Gemeinde Bennwil 

Die Wasserversorgung Waldenburgertal  WVW

Zur Einleitung: neun Dörfer liefern oder beziehen Wasser. Die Bezügergemeinden sind Ramlinsburg, Lampenberg und Arboldswil, die haben kein eigenes Wasser, sowie teilweise Bennwil. Diese Gemeinden hatten seit bald dreier Jahre Zeit, um definitiv eine Lösung für die Zukunft zu finden, ohne nennenswerten Erfolg. Liefergemeinden sind Hölstein, Niederdorf und Oberdorf. Oberdorf gehört nicht mehr zur AG, hat aber noch einen Liefervertrag mit der Gemeinschaft. Die Wasserversorgung Waldenburgertal (WVW) basiert auf einem Regierungsratsbeschluss von 1977. Daran beteiligt sind die Gemeinden Arboldswil, Bennwil, Hölstein, Lampenberg, Langenbruck, Niederdorf, Oberdorf, Ramlinsburg und Waldenburg. Ebenfalls von…

Weiterlesen