Holzgeschäfte liefen schlecht? Die Wahrheit ist eine Andere!

Eine unerfreuliche Geschichte aus der Gemeindeversammlung sind die 20`000Fr. die die Bürgergemeinde von der Einwohnergemeinde für angeblich schlechte Holzgeschäfte erschlichen hat. Auch zu dieser Äusserung gehört natürlich etwas an Vorgeschichte. An der Einwohnergemeindeversammlung wurden wir über schlechte Holzverkäufe der Bämbeler Forstwirtschaft unterrichtet. Insbesondere den 20`000 Fr. die die Bürgergemeinde nun jährlich von uns möchte wegen den angeblich schlechten Holzpreisen. Im Bämbeler-Blättli können sie hingegen nachlesen dass deutlich bessere .Abschlüsse erzielt werden konnten im gleichen Zeitraum. Das wird kein Einzelfall bleiben, denn es wurden Aktien der Raurica Wald AG über 5`000Fr.…

Weiterlesen