Bennwil auf den Spuren der Maja und Inkas, Analyse einer untergehenden Subkultur.

Wir haben den Wink des Leserbriefschreibers verstanden und erlauben uns etwas Realsatire in Form einer ansprechbaren feinen Ironie mit unserer spitzen Feder zu Papier zu bringen und in der Dorfzeitung zu veröffentlichen. So hätte die Info an die Dorfbevölkerung aus der Gemeindeverwaltung im Blättli als beißend, mokant, sarkastisch, aussehen können: Neben einem moderaten Preisanstieg der Hundesteuer um satte 40 Prozent empfehlen wir in Zukunft das Trinkwasser abzukochen, um eventuellen gesundheitlichen Risiken vorzubeugen. Sollte sie vor Ende des Monats ein leeres Portemonnaie in ihren Hosentaschen vorfinden, so wenden sie sich vertrauensvoll an…

Weiterlesen